Über uns

Die Landschaftsgestaltung, Straßen-, Tief- und Wasserbau GmbH zeichnet sich durch enorme Vielseitigkeit aus

Sie ist in der Bergstadt Freiberg ansässig und vereint drei Dienstleistungsunternehmen unter ihrem Dach: Zur LSTW-Unternehmensgruppe gehören die Landschaftsgestaltung, Straßen-, Tief- und Wasserbau GmbH Freiberg, die LSTW-Ingenieurbau GmbH Freiberg und die BRF Baustoff-Recycling Freiberg GmbH. Das Dreigestirn besitzt damit die Vielseitigkeit eines Komplettanbieters und kann ein großes Leistungsspektrum realisieren.

Zu den größten Auftraggebern neben der Stadt Freiberg und seinen Eigenbetrieben gehören der Landkreis, Zweckverbände und vor allem die einheimische Industrie. Diese, allen voran die Solar World AG, Wacker Siltronic, Choren Industries und ACTech, wissen Fachkompetenz, langjährige Erfahrung und qualifiziertes Personal des Spezialdienstleisters sowie seine moderne Technik zu schätzen.

Modernste Technologien umweltschonend und kostengünstig: im Bereich der Sanierung von Straßen mit dem Kaltrecycling und bei Erdstoffumlagerungen mit Schürfkübeltechnik sichern eine ständig gute Auftragslage.

Zeitsparend, kostengünstig, umweltschonend

Minimierung der Umwelt- und Lärmbelästigung. Kein Anfall von Deponiematerial. Keine wochenlangen Straßensperren. Kaltrecycling im Straßenbau hat nicht nur erhebliche ökologische Vorteile, sondern ist durch den Wegfall großer Materialtransporte und Zeitersparnis auch ökonomisch attraktiv. Ein Verfahren, das aufgrund des großen Einsparpotentials von bis zu 60 Prozent eine starke Alternative darstellt.

Neben der Einsparung von Baustoffen wird durch den Einsatz des Recyclers vom Typ WR 2500 K der Geräteeinsatz erheblich minimiert.

Preisgünstig, wetterunabhängig, modern

Ein weiteres Spezialgebiet – und im Anspruch oft unterschätzt – ist die Erdstoffumlagerung. Große Erdbewegungen mit einem Transportweg bis zu 3000 Metern bewältigt die LSTW mit Hilfe von Schürfkübeltechnik.

So ein Schürfzug vereinigt vier Arbeitsschritte in nur einer Maschine und erzielt damit Kosteneinsparungen bis zu 30 Prozent gegenüber der traditionellen Erdbewegung mit Baggern, Dumpern und Planierraupen. Schürfkübel sind prädistiniert für den flexiblen Einsatz im Verkehrswegebau, Gewerbe-, Industrie- und Deponiebau bis hin zum Wasserbau und den verschiedenen Anforderungen in der Land- und Forstwirtschaft. Termingerechtes Bauen ist für die LSTW eine Selbstverständlichkeit.